Umwelt

Insekten

Ich bin bei der AOK für Kinderfragen zuständig. Hier findest du viele spannende Fragen und Antworten zum Thema Umwelt. Klick an, was dich interessiert!

Wie schlafen Bienen?

Foto: Colourbox
Biene auf Blume

Bienen sind tagsüber richtig fleißig. Und daheim im Bienenstock muss rund um die Uhr der Nachwuchs versorgt werden. Allerdings müssen dabei die Bienen, die den ganzen Tag Nektar gesammelt haben, nicht mithelfen. Im Bienenstock herrscht nämlich Arbeitsteilung.

Die erschöpften Bienen, die tagsüber gearbeitet haben, ruhen sich nachts am Rand der Waben aus. Dabei rühren sie sich nicht, atmen langsamer, senken den Kopf, kühlen etwas ab und ignorieren äußere Reize. Auch auf Schlafentzug reagieren sie: Wenn sie sich einmal nicht ausruhen können, schlafen sie in der nächsten Nacht viel tiefer. Forscher haben herausgefunden, dass Bienen nach einem stressigen Tag sogar schlechter einschlafen können – wie wir Menschen!

Seite 4/6